Das Team


Martin Schul und Simone Goka

ArclineaFrankfurtTeam


Martin Schul und Simone Goka setzen ihr umfassendes technisches und gestalterisches Wissen sowie ihre langjährige Erfahrung in der Umsetzung anspruchsvollster Küchenprojekte bei jedem Projekt mit Begeisterung und Elan neu ein.

Martin Schul – Gestalter, Schreinermeister


Martin-Schul-Arclinea-Frankfurt


Martin Schul, 1957 in Hanau geboren, studierte zunächst Holztechnik von 1979-81. Nach einer Schreinerlehre bei Brüggemann sowie einer fünfährigen Arbeit als Geselle bei Horchler, Stadtler, Schildknecht besuchte er 1987-89 die Meister- und Technikerschule Stuttgart, wo er sein bereits umfangreich erworbenes Fachwissen weiter vertiefte. Sein umfangreiches technisches und gestalterisches Wissen setzte Martin Schul ab 1990 als Objekt- und Hotelplaner bei Intraplan und Häcker ein. 1994 wechselte er als Einrichtungsberater zu Leptien 3 in Frankfurt, wo er ab 1998 Geschäftsführer von Leptien 3 Küchen wurde. Im Jahr 2000 schließlich mündete seine fundierte fachliche und handwerkliche Kompetenz sowie seine gestalterische Kenntnis in die Gründung von Arclinea Frankfurt, wo er heute als Geschäftsinhaber tätig ist.

Simone Goka – Architektin


Simone-Goka-Arclinea-Frankfurt

Simone Goka, 1964 in Belgien geboren, studierte zunächst Architektur an der Hochschule für Architektur St Luc Liège (Belgien). Daraufhin folgte freie Mitarbeit in verschiedenen Architekturbüros in Brüssel, Frankfurt und Bozen (Italien). Von 2000-04 widmete sich Simone Goka der Ausstellungsarchitektur in Bozen sowie einem Lehrauftrag an der Fakultät für Design und Künste an der Freien Universtität Bozen.
Im Jahr folgte Sie einem Lehrauftrag für Entwerfen an der Hochschule für Architektur St Luc Liège (Belgien). Seit 2009 ist sie Mitglied des Designteams Arclinea. Ihr umfangreiches Wissen und ihr großes Talent für räumliches Gestalten setzt Simone Goka für die Projekte von Arclinea Frankfurt ein.